06|09|2017 // Michael Jung gewinnt die FEI Classics 2016/17

Die FEI-Classics sind die anspruchvollste Turnierserie im internationalen Vielseitigkeitssport und werden entschieden über die 6 Viersterneprüfungen in Pau/FRA, Adelaide/AUS, Kentucky/USA, Badminton/GBR, Luhmühlen/GER und Burghley/GBR.

Michael Jung 2017 German Eventing

Die Serie erstreckt sich jeweils über 2 Saisons, beginnt mit dem CCI4* im französischen Pau und endet mit dem Finale beim CCI4* in Burghley/GBR. Die Grundlage für seinen Sieg legte Michael Jung mit einem zweiten Platz in Pau 2016, dabei im Sattel seiner Erfolgsstute fischerRocana FST (Bild oben).

Michael Jung 2017 German Eventing

In das australische Adelaide, zur zweiten Wertungsprüfung der Classics, reisen wegen der großen Entfernung nur wenige der Top-Reiter, so war auch für Michael Jung das CCI4* in Kentucky/USA das nächste Ziel. Hier konnte er mit fischerRocana FST wieder gewinnen (Bild oben).

Michael Jung 2017 German Eventing

Bereits eine Woche später sattelte Michael seinen erfahrenen Partner La Biosthetique Sam FBW (Bild oben) um das CCI4* in Badminton zu bestreiten. Mit einem super zweiten Platz beendeten die beiden die schwere Traditionsprüfung, was dann auch zum Gesamtsieg ausreichte, obwohl Michael Jung in Luhmühlen nicht am Start des CCI4* war und im Gelände des CCI4* Burghley aufgab.

Ergebnisse unter FEI.org

Bericht: GE/GK
Fotos: FEI